Übertragen Ihrer Bluebeam®-Lizenz auf einen neuen Computer (2018)

Übersicht

Wir erklären, wie Sie eine Revu®-Lizenz auf einen neuen Computer übertragen.

Relevante Produkte

Revu 2018


Mit dem unten beschriebenen Verfahren können Sie Ihre Lizenz auf einen neuen Computer übertragen. Hierzu benötigen Sie die Seriennummer und den Produktschlüssel aus dem Lizenzzertifikat, das Sie von registration@bluebeamops.com erhalten haben. Wenn Sie diese Informationen verloren haben, kontaktieren Sie bitte Lizenz & Registrierung, um ein neues Exemplar des Lizenzzertifikats anzufordern. Geben Sie dabei die Seriennummer, Versionsnummer, Ihren Namen, den Namen Ihres Unternehmens sowie eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer, unter denen Sie erreichbar sind, an.

Ihre Bluebeam-Seriennummer finden Sie, indem Sie Revu öffnen und auf Revu > Über klicken. Die Seriennummer ist in der Ecke oben links aufgeführt, unter dem Titel und der Versionsnummer, welche Sie ebenfalls angeben müssen, wenn Sie Lizenz und Registrierung kontaktieren.

Sicherung Ihrer Revu-Einstellungen

Wenn Sie die Einstellungen und Stempel von Ihrem aktuellen Computer behalten möchten, lesen Sie bitte Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Einstellungen, Werkzeugsets, Profile und Stempel für Bluebeam Revu 2018.


Übertragung der Lizenz in Windows® 10, 8.1 und 7 SP1

  1. Gehen Sie zur Bluebeam Revu-Kompatibilitätstabelle und versichern Sie sich, dass Ihre Version von Bluebeam Revu mit dem Betriebssystem und der zugehörigen Software auf Ihrem Computer kompatibel ist.
  2. Nutzen Sie den Bluebeam Administrator, um die Registrierung der Software aufzuheben. Hierfür ist eine Internetverbindung erforderlich.
    1. In Windows 10: Klicken Sie auf Start > Bluebeam Software > Bluebeam Administrator.
      In Windows 8.1: Klicken bzw. drücken Sie auf Start und geben Sie Bluebeam Administrator ein.
      In Windows 7 SP1: Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Bluebeam Software > Bluebeam Administrator.
    2. Klicken Sie im Menü Werkzeuge auf Registrierung aufheben.
    3. Klicken Sie auf OK.
  3. Deinstallieren Sie Revu vom ursprünglichen Computer.
    1. In Windows 10: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und dann auf Apps und Features oder Programme und Features ganz oben.
      In Windows 8.1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und dann auf Programme und Features ganz oben.
      In Windows 7 SP1: Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung und klicken Sie dann auf Programm deinstallieren oder Programme und Funktionen.
    2. Wählen Sie Bluebeam Revu aus und klicken Sie auf Deinstallieren.
    3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit der Software-Deinstallation fortzufahren.
  4. Laden Sie die Software herunter und installieren Sie sie auf dem neuen Computer. Das Lizenzzertifikat enthält einen Download-Link. Ausserdem können Sie die Software auf unserer -Seite herunterladen.
    Stellen Sie sicher, dass Sie die Edition und die Version der Software herunterladen und installieren, die in Ihrem Lizenzzertifikat angegeben sind.
  5. Während der Installation werden Sie dazu aufgefordert, die Seriennummer und den Produktschlüssel einzugeben, die Sie von Bluebeam erhalten haben.

    Befolgen Sie die Anweisungen, um den manuellen oder Online-Prozess zur Autorisierung der Software auf dem neuen Computer abzuschliessen.

Wenn Revu bereits auf dem neuen Computer installiert ist, befolgen Sie folgende Schritte, um den Registrierungsvorgang abzuschliessen:

  1. Öffnen Sie Revu.
  2. Klicken Sie auf Revu > Registrieren.
  3. Falls nötig kopieren Sie die Seriennummer und den Produktschlüssel aus der Lizenzzertifikats-E-Mail in die entsprechenden Felder im Dialogfenster zur Registrierung.
  4. Klicken Sie auf Registrieren und anschliessend auf Beenden.

    Falls während der Registrierung eine Fehlermeldung erscheint, klicken Sie hier für Details zum Fehler und Lösungsmöglichkeiten.

    Wenn Sie die Registrierung von Revu nicht aufheben können, schauen Sie bitte unter Mein Computer ist abgestürzt und ich muss meine Software neu installieren nach.

 


Related Articles